Herausgeber

paladinum GmbH
Tiefe Straße 15a
31275 Lehrte
Deutschland

info@paladinum.de

Geschäftsführer: Moritz Heilfort, Jana Singer

Registergericht: Amtsgericht Hildesheim HRB-Nr. 206347

Steuer-Nr. : 16/205/55597 Finanzamt Burgdorf

Haftungsdach

NFS Netfonds Financial Service GmbH
Heidenkampsweg 73, 20097 Hamburg

Geschäftsführer: Peer Reichelt, Christian Hammer

Tel.: +49 (0) 40 – 8222838-0
Fax: +49 (0) 40 – 8222838-10

kontakt@nfs-netfonds.de
www.nfs-netfonds.de

Registergericht: AG Hamburg, HRB 92074
USt.-IdNr.: DE242360201

Beschwerden: compliance@nfs-netfonds.de
Compliance Office: +49 (0) 40 – 8222838-24

Steuer-Nr. : 16/205/55597 Finanzamt Burgdorf

Zuständige Aufsichtsbehörde

Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Marie-Curie-Straße 24-28, 60439 Frankfurt
oder
Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn

Tel. +49 (0) 228-4108-0
Fax +49 (0) 228- 4108-1550

Email: poststelle@bafin.de
www.bafin.de

Steuer-Nr. : 16/205/55597 Finanzamt Burgdorf

Unsere Geschäftsbereiche

Beratung und Vermittlung von Finanzanlagen, Wertpapieren, geschlossenen Fonds (alternative Investmentfonds – AIF) und Vermittlung in Vermögensverwaltungen

Anlageberatung und -vermittlung von Finanzinstrumenten sowie Vermögensverwaltungsverträgen gemäß § 1 Abs.1a Satz 2 Nr.1 und 1a KWG (Geschäftsbereich Ziff. 1) bietet Ihnen die paladinum GmbH ausschließlich als vertraglich gebundener Vermittler gem. § 2 Abs. 10 Kreditwesengesetz (KWG) im Namen, auf Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH an. Finanzinstrumente sind solche i. S. d. KWG §1 Abs.11, insbesondere. Investmentfondsanteile, Aktien, Zertifikate, Derivate, Anleihen, Inhaberschuldverschreibungen, Genussscheine, AIF, Vermögensanlagen u.a.

Bei Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen wird ausschließlich die NFS Netfonds Financial Service GmbH Ihr Vertragspartner.

Die paladinum GmbH ist dazu in das öffentliche Register der vertraglich gebundenen Vermittler unter Nr.: 80165363 eingetragen, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Internet geführt wird. Das Register können Sie einsehen unter: www.bafin.de

Die NFS ist ein Finanzdienstleistungsinstitut und unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Marie-Curie-Straße 24-28, 60439 Frankfurt am Main, die Ihr eine Erlaubnis nach KWG § 32 für die Anlageberatung und -vermittlung erteilt hat. Alle vertraglich gebundenen Vermittler der NFS sind in Deutschland registriert. Die Kommunikation findet in deutscher Sprache direkt oder über Telefon, Telefax oder E-Mail und andere elektronische Kommunikationswege statt.

Kontakt bitte über die paladinum GmbH oder direkt beim NFS Netfonds Financial Service GmbH. Die NFS ist Mitglied in der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW), 10865 Berlin, Behrenstraße 31, Berlin-Mitte, Tel. +49 30 203699-5626, Fax +49 30 203699-5630, EMail: mail@e-d-w.de Internet: www.e-d-w.de. Weder von der NFS noch von der paladinum GmbH werden Anlagegelder entgegengenommen, diesbezügliche Einzahlungen sowie deren Verbuchung und Verwahrung erfolgen ausschließlich im Rahmen von Konten des Anlegers bei den Partnerbanken statt. Die Partnerbanken sind wiederum eigenen gesetzlich vorgeschriebenen Entschädigungseinrichtungen angeschlossen.

Die NFS bietet der paladinum GmbH Zugang

zu mehr als 15.000 Investmentfonds und ETFs,
zu sämtlichen börsennotierten Aktien, Anleihen, Zertifikaten und Derivaten,
zu den geschlossenen Fonds von etablierten Emissionshäusern,
zu vielen Partnerbanken, die diese Produkte handeln und lagern
sowie zu Vermögensverwaltungen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte https://www.nfs-netfonds.de/finanzinstrumente

Die paladinum GmbH bietet somit eine gem. den Erfordernissen nach § 64 Abs. 5 WpHG (Stand 01/2018) hinreichende Anzahl von Finanzinstrumenten an, die in Bezug auf die Wertpapierart und die Anbieter/Emittenten hinreichend gestreut sind. Sollte in Einzelfällen der Anbieter oder der Emittent in enger Verbindung zur NFS stehen, so wird darauf im Verlauf des Beratungsprozesses gesondert hingewiesen werden.

Es bestehen für die paladinum GmbH weder Einschränkungen noch Bevorzugungen hinsichtlich der Empfehlung von Finanzinstrumenten, hinsichtlich der Emittenten oder der Wertpapierdienstleistungen, Anlageberatung wird als provisionsgestützte Beratung geleistet. Das bedeutet, es dürfen im Zusammenhang mit der Anlageberatung Zuwendungen von Dritten von NFS angenommen, an die paladinum GmbH weitergeleitet und behalten werden – ihr Einverständnis vorausgesetzt. Einzelheiten sind in „Conflict of Interest Policy der NFS“ www.nfs-netfonds.de/coip und den Allgemeinen Vertragsbedingungen aufgeführt und werden produktspezifisch im Verlauf des Beratungsprozesses gesondert bekannt gemacht. Außergerichtliches Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren/ Zuständige Verbraucherschlichtungsstellen

Die NFS Netfonds Financial Service GmbH nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen teil. Verbraucher können, unbeschadet ihres Rechts, die Gerichte anzurufen, die unten genannten Schlichtungsstellen im Rahmen ihres jeweiligen Zuständigkeitsbereichs anrufen. An Streitbeilegungsverfahren vor anderen als den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen nimmt die NFS Netfonds Financial Service GmbH nicht teil.

Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuchs:

Schlichtungsstelle bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn
Telefon: +49 228 41080, Telefax: +49 228 410862299
E-Mail: schlichtungsstelle@bafin.de
Internet: www.bafin.de/schlichtungsstelle

Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/odr

Die NFS Netfonds Financial Service GmbH ist per E-Mail wie folgt zu erreichen: compliance@nfsnetfonds.de

Beratung und Vermittlung von Versicherungen als Versicherungsmakler nach §34d Abs. 1

Bei der Vermittlung von Versicherungsverträgen (Geschäftsbereich Ziff. 2) wird die paladinum GmbH Ihr Vertragspartner. Hierunter fallen z.B. vermögensbildende Versicherungen, Sachversicherungen, Krankenversicherungen und andere.

Die paladinum GmbH bietet grundsätzlich auch die Beratung zu Versicherungsprodukten an, es sei denn dies wird vertraglich zuvor ausgeschlossen. Auch kann die Beratung durch entsprechende Vereinbarung auf einzelne Bereiche der Produktsparten begrenzt werden.

Im Zusammenhang mit der Beratung oder Vermittlung kann die Vergütung hierfür entweder durch den Kunden, durch eine in der Versicherungsprämie enthaltene Provision oder sonstige Vergütung, die vom Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird, oder in einer Kombination aus beidem erfolgen. Dies ist abhängig von Ihren Wünschen und Bedürfnissen und den jeweiligen Versicherungsprodukten, die vermittelt werden. Soweit Vergütungsbestandteile durch den Kunden gezahlt werden, erfolgt dies aufgrund einer vorab zu treffenden Vergütungsvereinbarung. Weitere variable Vergütungen sind grundsätzlich möglich, bemessen sich aber immer anhand von qualitativen Merkmalen.

Die Erlaubnis gem. § 34d Abs. 1 GewO als Versicherungsmakler wurde erteilt durch die Industrie- und Handelskammer Hannover.

Die paladinum GmbH ist im Versicherungsvermittlerregister unter der Nummer D-XBFG-U4MAL-77
eingetragen.

Das Register kann eingesehen werden beim:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180-600 585-0 (Kosten pro Anruf: Preisangabe 20 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz; max. 60 Cent/Min. aus
Mobilfunknetzen)
https://www.vermittlerregister.info

Erlaubnis- und Registerbehörde:

Industrie- und Handelskammer Hannover
Schiffgraben 49
30175 Hannover

Telefon: 0511/3107 – 0
Telefax: 0511/3107 – 3 33
Web:  https://www.hannover.ihk.de

Die paladinum GmbH hält keine unmittelbaren oder mittelbaren Beteiligungen von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen. Kein Versicherungsunternehmen oder Muttergesellschaft eines Versicherungsunternehmens hält unmittelbare oder mittelbare Beteiligungen von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals der paladinum GmbH.

Beschwerdestellen für die außergerichtliche Streitbeilegung:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32, 10006 Berlin
https://www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22, 10052 Berlin
https://www.pkv-ombudsmann.de

Beratung und Vermittlung von Darlehen, Krediten und Immobiliendarlehen sowie die Tätigkeiten eines Wohnimmobilienverwalters nach § 34c Abs. 1 und § 34i Abs. 1 Satz 1 der Gewerbeordnung (GewO)

Bei der Vermittlung von Kreditverträgen oder den Tätigkeiten eines Wohnimmobilienverwalters (Geschäftsbereich Ziff. 3) wird die paladinum GmbH Ihr Vertragspartner.

Die paladinum GmbH bietet grundsätzlich auch die Beratung zu Immobiliar- Verbraucherdarlehensverträgen an, es sei denn dies wird zuvor vertraglich ausgeschlossen.

Die paladinum GmbH erhält ein Leistungsentgelt für die erfolgreiche Darlehensvermittlung vom Darlehensgeber. Die Höhe dieser Vergütung kann sich insbesondere ergeben aus:

  • Bruttodarlehenssumme
  • Zinszahlungen
  • Prämien

Wie hoch die Vergütung schlussendlich sein wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Detaillierte Informationen entnehmen Sie gerne zu einem späteren Zeitpunkt dem sog. ESISMerkblatt, welches Sie rechtzeitig vor Vertragsschluss ausgehändigt bekommen. Weitere variable Vergütungen sind grundsätzlich möglich, bemessen sich aber immer anhand von qualitativen Merkmalen.

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Erteilung der Erlaubnisse nach § 34c Abs. 1 GewO und § 34i GewO:

Industrie- und Handelskammer Hannover
Schiffgraben 49
30175 Hannover
Telefon: 0511/3107 – 0
Telefax: 0511/3107 – 3 33
Web: https://www.hannover.ihk.de

Der Vermittler ist unter folgender Registrierungsnummer gem. §34 i GewO eingetragen: D-W-133-2B9B-41 https://www.vermittlerregister.info

Die paladinum GmbH nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen teil. Verbraucher können, unbeschadet ihres Rechts, die Gerichte anzurufen, die unten genannten Schlichtungsstellen im Rahmen ihres jeweiligen Zuständigkeitsbereichs anrufen.

Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs betreffend Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen sowie bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der §§ 655a-655d BGB (Vermittlung von Verbraucherdarlehensverträgen und entgeltlichen Finanzierungshilfen) oder Art. 247a § 1 EGBGB (Allgemeine Informationspflichten bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen und entsprechenden Finanzierungshilfen):

Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank
Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 2388-1907, Telefax: +49 69 709090-9901
Email: schlichtung@bundesbank.de
Internet: https://www.bundesbank.de/schlichtungsstelle

Beschwerdestellen für die außergerichtliche Streitbeilegung:

Ombudsmann Immobilien im IVD, Littenstr. 10, 10179 Berlin
https://www.ombudsmann-immobilien.net

Finanzplanung und die Erstellung von Konzepten zur Notfallplanung (unter Ausschluß der Rechts- und Steuerberatung), Nachfolgeplanung, Finanzcoaching und betriebswirtschaftlichen Themen. (erlaubnisfrei)

Berät die paladinum GmbH Sie hinsichtlich einer allgemeinen Strukturierung Ihres Vermögens ohne konkrete Anlageempfehlungen bezüglich eines oder mehrerer Finanzinstrumente auszusprechen (Finanzplanung) oder berät Sie zu den Themen Nachfolge- und Notfallplanung, Unternehmensberatung, versicherungsmathematische Berechnungen, Seminare oder Softwarelösungen, so handelt es sich um erlaubnisfreie Geschäfte, die die paladinum GmbH unter eigener Haftung ausführt.

Vermittlung von Edelmetallen, Metallen und sonstigen Sachwerten sowie die Vertragsvermittlung von Energie- und Telekommunikationsdienstleistern. (erlaubnisfrei)

Bei der Vermittlung von Edelmetallen, Metallen, sonstigen Sachwerten sowie der Vertragsvermittlung von Energie- und Telekommunikationsdienstleister nimmt die paladinum GmbH ein erlaubnisfreies Geschäft vor. Im Zusammenhang mit der Vermittlung von Interessenten erfolgt eine Vergütung als Tippgeber in Form von Provisionen oder ähnliche Zuwendungen ggf. auch als Bestandsvergütung, die vom jeweiligen Dienstleistungsunternehmen ausgezahlt wird.

Nachhaltigkeitsinformationen gemäß EU-Transparenzverordnung (TVO)

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

  • Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
  • Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
  • Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

 

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit der paladinum GmbH (Art. 3 TVO)

Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten.

Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes.

(Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird nicht von den jeweiligen Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.